02.03.2018 Kreis RE und Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen

Unbekannte hebelten am Donnerstag, in der Zeit von 16 bis 22.30 Uhr, eine Terrassentür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Hirtenstraße ein. Was die Täter mitnahmen, steht zur Zeit noch nicht fest.

Marl

Donnerstag, in der Zeit von 17 bis 21.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Hirschberger Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter ohne Beute.

Auf dem Uranusweg brachen unbekannte Täter am Donnerstag, in der Zeit von 9.30 bis 20.30 Uhr, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Die Täter suchten in der Wohnung nach Wertgegenständen und flüchteten mit erbeutetem Bargeld.

Castrop-Rauxel

In eine leer stehende Wohnung in einem Mahrfamilienhaus auf der Münsterstraße brachen unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag bis Donnerstagnachmittag ein. Die Täter hatten dazu ein Fenster aufgebrochen. Die Täter bauten einen Spüleinsatz sowie drei Sicherungen aus dem Stromkasten aus.

Haltern am See

Nach Einschlagen der Scheibe einer Terrassentür drangen unbekannte Täter am Donnerstag, in der Zeit von 7 bis 14.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Buchenstraße ein. Die Täter suchten im Haus nach Wertgegenständen. Ob sie etwas mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest.

Herten

In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter auf der Siedlungsstraße ein Firmenfahrzeug auf und stahlen daraus elektrische Baumaschinen der Marken Bosch und Makita.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell