04.05.2018 Kreis RE, Dorsten und Umgebung: Ein- und Aufbrüche sowie Diebstahl

Dorsten:

Am Donnerstagabend, gegen 23.20 Uhr, sind unbekannte Täter in ein Reitsportgeschäft auf der Bochumer Straße eingebrochen. Die beiden Männer erbeuteten Waren im Wert von mehreren tausend Euro. Sie konnten bei der Tat aufgezeichnet werden: Einer der Männer war dunkel gekleidet, der andere trug einen hellen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose und helle Schuhen. Er war etwa 1,80m groß und hatte eine normale Figur. Die Polizei sucht Zeugen.

An der Skateboard-Rampe „Auf der Bovenborst“ sind in den vergangenen vier Wochen sämtliche Bodenplatten verschwunden. Nach ersten Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass die Platten gezielt gestohlen wurden – der Diebstahl muss mehrere Stunden gedauert haben. Für den Abtransport wurde vermutlich ein LKW genutzt. Wer gesehen hat, wie die Platten abgeschraubt und/oder verladen wurden, wird gebeten, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

Gladbeck:

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen wurde auf der Tauschlagstraße ein weißer Mercedes Sprinter aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter schlugen eine Scheibe ein und nahmen unter anderem einen Winkelschleifer mit.

Recklinghausen:

In der Nacht auf Freitag ist auf der Stuckenbuschstraße ein silberner Mercedes ML 320 aufgebrochen worden. Die unbekannten Täter bauten das festinstallierte Navigationsgerät und das Lenkrad aus – und flüchteten damit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell