05.02.2018 Kreis RE, Dorsten,Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Bottrop: Nachdem sie die Tür eines Kindergartens an der Zeppelinstraße aufgehebelt haben, haben Einbrecher am Wochenende die Räume durchsucht. Sie öffneten die Schränke und entkamen unerkannt vom Tatort. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Dorsten:

Aus einem Geschäft an der Ellerbruchstraße haben Unbekannte am Samstagabend zwischen 18.15 h und 22.45 h eine Spardose und Tätowierwerkzeug gestohlen. Wie die Täter ins Geschäft gelangt sind, muss noch geklärt werden.

Gladbeck:

Aus einer Laube an der Hunsrückstraße haben Unbekannte sieben Fahrräder und Werkzeug gestohlen. Der Einbruch wurde am Samstag bemerkt. Die Täter hatten das Schloss aufgebrochen und waren so hereingekommen.

Haltern am See:

Aus einem Haus am Pastoratsweg haben Einbrecher am Sonntag Silberbesteck, Bargeld und Schmuck erbeutet. Die Einbrecher hatten die Eingangstür aufgehebelt und sich so Zutritt zu den Wohnräumen verschafft.

Recklinghausen:

Unbekannte Täter haben am Beisinger Weg am Samstagabend gegen 21.10 h versucht, in eine Schule einzubrechen. Sie hatten Fenster aufgebrochen und waren in die Räume eingestiegen. Sie brachen Türen und Schließfächer auf und durchsuchten die Räume. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest. In der Nähe sahen Zeugen zwei dunkel gekleidete Personen mit Kapuze und einem hellen Stoffbeutel.

Auf dem Gelände des Waldfriedhofs an der Wanner Straße brachen Unbekannte am Wochenende einen Lagerraum auf. Sie durchsuchten Schränke und Spinde und entkamen unerkannt. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell