13.10.2017 Dorsten/Marl/Recklinghausen: Wohn- und Geschäftseinbrüche

Dorsten:

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen sind unbekannte Täter in die Friedhofshalle auf der Gräwingheide eingebrochen. Neben einer Tür zum Geräteschuppen wurde außerdem eine Fensterscheibe mit einem Absperrpfosten eingeschlagen. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Die Täter konnten flüchten.

Marl:

Auf der Hammer Straße sind Einbrecher in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Die unbekannten Täter hatten zwischen Donnerstagvormittag und Freitagnacht eine Sitzbank unter das Schlafzimmerfenster gestellt – und sind dann über das Fenster ins Haus eingebrochen. Anschließend durchsuchten sie vor allem das Erdgeschoss. Was genau gestohlen wurde, muss noch geklärt werden.

Recklinghausen:

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus auf der Overbergstraße eingebrochen. Um ins Gebäude zu kommen, wurde die Kellertür aufgebrochen. Im Haus selbst wurden dann mehrere Schränke nach Diebesgut durchsucht. Was gestohlen wurde, ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell