17.10.2017 Bottrop/Dorsten: Wohn- und Geschäftseinbrüche

Dorsten:

Auf der Antoniusstraße ist ein unbekannter Dieb auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses geklettert und hat einen Akkuschrauber gestohlen. Der Bewohner hatte in der vergangenen Nacht, gegen 3 Uhr, verdächtige Geräusche gehört und dann einen Mann gesehen, der vom Balkon geflüchtet ist. Beschreibung: 25 bis 30 Jahre, etwa 1,85m groß, normal gebaut, Glatze, schwarzes T-Shirt, schwarze Jogginghose (vermutlich Adidas). Hinweise bitte an die Tel. 0800/2361 111.

Bottrop:

In der vergangenen Nacht, gegen 3 Uhr, wurde in eine Lotto-Filiale auf der Scharnhölzstraße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten eine Schaufensterscheibe auf und nahmen dann diverse Zigaretten- und Tabakpäckchen mit.

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen sind unbekannte Täter in eine soziale Einrichtung auf dem Borsigweg eingebrochen. Zuerst versuchten sie, ein Fenster auf der Gebäuderückseite aufzuhebeln, weil das misslang, hebelten sie ein Fenster an der Gebäudefront auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Räume des Jugendcafés und erbeuteten einen Fernseher. Die Täter konnten flüchten.

In der vergangenen Nacht (zwischen 1 Uhr und 8 Uhr) wurde in eine Shisha-Bar auf der Straße „Kolpingplatz“ eingebrochen. Die unbekannten Täter brachen unter anderem im Keller drei Spielautomaten auf und erbeuteten das Bargeld daraus. Außerdem nahmen die Einbrecher einen Laptop und mehrere Zigarettenschachteln und Tabakdosen mit.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell