19.06.2019 POL-RE: Bottrop/Castrop-Rauxel/Haltern am See: Einbrüche und Fahrzeugaufbrüche

Bottrop:

In ein Kassenhäuschen eines Freizeitsparks sind Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch eingedrungen. Die Täter hatten die Tür aufgehebelt und haben drinnen alles durchwühlt. Sie flüchteten, ohne Beute gemacht zu haben.

Castrop-Rauxel:

Aus einem LKW, der auf einem Parkplatz am Netto-Markt an der Grutholzstraße geparkt war, haben Unbekannte am Dienstag gegen 14.00 h eine Tasche mit Dokumenten und Geldkarten gestohlen. Auf dem Parkplatz wurden zwei verdächtige junge Männer gesehen, die weggelaufen sind. Sie werden wie folgt beschrieben: zwischen 14 und 18 Jahre alt, ungefähr 1,55 m groß, einer hatte kurze, blonde Haare, der andere dunkle, kurze Haare. Beide trugen kurze Hosen und T-Shirts. Zeugen werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 beim Regionalkommissariat zu melden.

Haltern am See:

Bei einem Einbruch in ein Vereinsheim an der Jahnstraße haben Unbekannte in der Zeit zwischen Montagabend und Dienstagabend Schlüssel gestohlen. Die Unbekannten hatten eine Tür aufgehebelt und sich so Zugang verschafft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell