20.12.2017 Bottrop/Dorsten/Gladbeck: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Bottrop

Mittwoch, gegen 5 Uhr, beobachtete ein Zeuge ein verdächtiges Auto an einem geparkten LKW auf der Straße An der Knippenburg. Als der Fahrer den Zeugen bemerkte, setzte er sich schnell in sein Auto und fuhr davon. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass aus dem Tank des LKW 200 Liter Dieselkraftstoff abgezapft worden war. Bei dem beobachteten Auto soll es sich um eine schwarze Limousine einer amerikanischen Marke gehandelt haben. Das Auto hatte getönte Scheiben. Am Heck fehlten die Kennzeichen.

Dorsten

Nach Überklettern des Gartenzauns hebelten unbekannte Täter am Dienstag, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr, zunächst an einem Kellerfenster, dann an einer Terrassentür und schließlich an einem Fenster. Das Fenster hebelten sie dann auf und drangen in ein Wohnhaus auf der Ellerbruchstraße ein. Die Täter durchsuchten alle Etagen des Einfamilienhauses nach Wertgegenständen. Was sie mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest.

Gladbeck

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zu Mittwoch eine Fensterscheibe ein und drangen dann in das Kommunale Integrationszentrum auf der Roßheidestraße ein. Die Täter stahlen zwei Computerlaufwerke und zwei Monitore.

Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell