21.12.2017 Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Dorsten

In ein Einfamilienhaus auf dem Höfer Weg brachen unbekannte Täter am Mittwoch, in der Zeit von 12.30 bis 18.30 Uhr, ein. Die Täter hatten zuvor den Gartenzaun am Haus überstiegen, dann in einem Gartenhaus nach Wertgegenständen gesucht und hatten dann die Glasscheibe der Terrassentür des Hauses eingeschlagen. Nachdem sie ins Haus eingestiegen waren, suchten sie in allen Etagen des Hauses nach Wertgegenständen. Angaben zum möglichen Diebesgut liegen noch nicht vor.

Castrop-Rauxel

Nach Aufhebeln eines Fenster drangen unbekannte Täter am Mittwoch, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Erfurter Straße ein. Die Täter durchsuchten mehrere Räume nach Wertgegenständen. Ob sie etwas mitnahmen, steht zur Zeit noch nicht fest.

Marl

Mittwoch, in der Zeit von 12.45 bis 21 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Reihenhaus auf der Straße In den Kämpen ein. Die Täter suchten in Schränken nach Wertsachen. Was sie mitnahmen ist bislang noch nicht bekannt.

 

Bottrop

Unbekannte Täter brachen am Mittwoch, in der Zeit von 17 bis 17.45 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Hardenbergstraße ein und suchten im Haus nach Diebesgut. Wahrscheinlich durch eine Bewohnerin gestört, flüchteten sie ohne Beute.

Herten

Mittwoch, in der Zeit von 9 bis 14 Uhr, brachen unbekannte Täter in einem Mehrfamilienhaus auf der Bahnhofstraße die Tür einer Dachgeschosswohnung auf und gelangten dann in die Wohnung. Nach Durchsuchen mehrerer Schränke flüchteten die Täter mit Bargeld und Schmuck.

Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell