22.01.2018 Kreis RE, Dorsten,Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Bottrop:

Ein Kinderhort an der Mühlenstraße wurde im Laufe des Wochenendes aufgebrochen. Die Täter drangen in die Räume ein und brachen die Schränke auf und durchsuchten diese. Sie nahmen einen Schlüssel mit und flüchteten unerkannt.

Aus einem Geschäft an der Horster Straße haben Einbrecher in der Nacht zu Montag Zigaretten und Geld gestohlen. Sie waren durch eine aufgehebelte Tür in die Räume eingedrungen. Ein Verdächtiger mit Jeans, grauer Kapuzenjacke und einer Maskierung flüchtete vom Tatort

Dorsten:

Unbekannte Täter drangen am Wochenende in eine Firma an der Hüttenstraße ein. Sie hatten ein Fenster eingeschlagen und sich so Zugang verschafft. Nach der Durchsuchung der Räume flüchteten sie. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Recklinghausen:

Ein Lagerraum auf einem Firmengelände an der Horsthausener Straße wurde in der Nacht zu Sonntag von Unbekannten aufgebrochen. Sie hatten zuvor ein Metalltor und die Tür zu einem Gebäude aufgehebelt. Offensichtlich flüchteten die Täter, ohne Beute gemacht zu haben.

Von einer Baustelle an der Zeppelinstraße haben Unbekannte im Laufe des Wochenendes eine Wasserpumpe gestohlen.

Mehrere Garagen an der Breuskesbachstraße wurden am Sonntag aufgebrochen. Aus einer Garage wurden Felgen gestohlen. Bislang liegen drei Anzeigen vor.

Aus einem Geschäft an der Holzstraße haben Einbrecher in der Nacht zu Samstag Bargeld gestohlen. Die Eindringlinge hatten die Tür aufgehebelt und die Räume durchsucht.

Waltrop:

In der Nacht zu Samstag drangen Unbekannte in Büroräume an der Dortmunder Straße ein. Sie hatten die Scheibe eingeschlagen und sind so in die Büros gekommen. Dort durchsuchten sie die Schränke und erbeuteten Bargeld.

Mit einem Gullydeckel haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag eine Scheibe eines Geschäftes an der Dortmunder Straße eingeworfen. Offensichtlich gelangten sie nicht in die Geschäftsräume, sondern flüchteten ohne Beute.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell