23.02.2018 KreisRE, Dorsten: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Dorsten:

Aus einer Garage auf der Gahlener Straße sind elektrische Werkzeuge und anderes Werkzeug gestohlen worden. Der Einbruch wurde am Donnerstag gemeldet – ist aber wahrscheinlich schon in der Nacht von Dienstag und Mittwoch gewesen.

Haltern am See:

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Einbrecher am Donnerstag im Laufe des Tages in ein Haus am Bahnweg. Sie hatten vorher die Rollladen hochgeschoben, um an die Tür zu gelangen. Nachdem sie ins Haus gelangt waren, löste ein Alarm aus und veranlasste die Täter offensichtlich zur Flucht. Sie hatten in einem Zimmer lediglich eine Kommode geöffnet. Wahrscheinlich sind sie ohne Beute gestohlen.

Recklinghausen:

Unbekannte hebelten am Donnerstag nachmittags das Fenster einer Wohnung an der Straße „Althochlar“ auf und drangen in die Wohnung ein. Sie fingen an, die Räume zu durchsuchen, ließen dann aber ab, weil sie möglicherweise gestört wurden. Nach ersten Erkenntnissen haben die Einbrecher nichts mitgenommen.

Waltrop:

Unbekannte Täter sind in das Pfarrbüro auf dem Bissenkamp eingebrochen. Um in das Gebäude zu kommen, wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 15. Februar, und Donnerstag, 22. Februar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell