Einbrüche in Bottrop und Gladbeck vom 17.05.2017

Recklinghausen (ots) – Bottrop: Unbekannte gelangten in der Nacht zu Mittwoch zwischen 03.05 Uhr und 04.20 Uhr auf das Gelände einer Firma an der Industriestraße und versuchten, eine Tür aufzuhebeln. Als dies misslang, schlugen sie eine Scheibe ein und stiegen in das Gebäude ein. Ob sie etwas erbeutet haben, steht noch nicht fest.

Aus einem Gebetshaus an der Prosperstraße haben Täter eine an der Wand angebrachte Spendenbox abgerissen und gestohlen. Zuvor hatten die vermeintlichen Diebe eine Videokamera verdreht. Die Tat spielte sich am Dienstag zwischen 15.00 Uhr und 19.05 Uhr ab. Bei der Auswertung der Aufnahmen konnten ein 10- und ein 12-Jähriger, beide aus Bottrop, als Tatverdächtige identifiziert werden.

Gladbeck

An der Josefstraße hebelte ein Einbrecher am Mittwoch, gegen 7.15 Uhr, die Terrassentür eines Hauses auf. Nachdem die Zimmer durchsucht worden waren, flüchtete der Täter mit erbeutetem Schmuck. Ein Nachbar sah kurz vorher einen etwa 1,80 m großen Mann mit schwarzen haaren. Er war dunkel gekleidet und machte einen gepflegten Eindruck. Der Mann hatte an der Haustür geklingelt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Presseportal Polizei Recklinghausen