Einbrüche in Dorsten vom 27.06.-03.07.2018

27.06.2018

Die Tür von Büroräumen eines Pflegedienstes an der Halterner Straße ist in der Nacht zu Mittwoch von Unbekannten aufgebrochen worden. Die Täter drangen in die Räume und durchsuchten sie. Sie hebelten auch noch einen Büroschrank auf. Dann flüchteten die Unbekannten. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

29.06.2018

In der Nacht zu Freitag beobachtete eine Zeugin, wie zwei Männer um 02.00 h An der Seikenkapelle ein Topcase (Kunststoffkoffer) eines Motorrollers aufbrachen. Die beiden Männer nahmen Gegenstände aus dem Koffer und flüchteten damit, als die Zeugin sich bemerkbar machte. Das Duo entkam mit einem Roller, der ein Stück weiter abgestellt war. Einer der Männer war hell bekleidet, er trug eine graue Hose und einen grauen Pullover. Der Andere hatte eine schwarze Jacke oder einen schwarzen Pullover der Marke Adidas.

02.07.2018

In der Nacht zu Samstag zerstörten unbekannte Täter eine Holzplatte, die nach einem vorherigen Einbruch vor einem Fenster angebracht war und drangen dann in einen Kindergarten auf der Marler Straße ein. Die Täter suchten in den Räumen nach Wertgegenständen und nahmen zwei Wasserspender, einen Soda Stream, Süßigkeiten und einen Bollerwagen mit. In der Nacht zu Montag brachen unbekannte Täter erneut in den gleichen Kindergarten auf der Marler Straße ein. Wiederrum drangen sie durch das notgesicherte Fenster ein und stahlen einen Bollerwagen.

03.07.2018

In ein Schulgebäude an der Juliusstraße sind Unbekannte in der Nacht zu Dienstag eingebrochen. Die Täter drangen durch Maueröffnungen, die wegen Bauarbeiten mit Platten verschlossen waren, ein. Im Inneren versuchten sie vergeblich, eine Tür und einen Schrank aufzubrechen. Dann flüchteten sie mit einer Lautsprecher-Box und Mikrofonen.

Quelle Presseportal Polizei Recklinghausen